smilethings

Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag. I want to make you smile.

30 Tage – 30 Bilder, Tag 20

Ich bin heute am ersten Ziel meiner kleinen Sachsenreise angekommen. DRESDEN!
Wirklich ein wunderhübsches Städtchen. Die Elbauen geben der Stadt ein besonderes Flair. Soviel Weite und Freiraum, den Bürger und Besucher Dresdens nutzen können und das bei so herrlichem Wetter wie heute auch ausgiebig tun, hat Berlin an der Spree dann doch nicht.
Überall Grillrunden, Picknicker, sonnenhungrige Sportler oder Leseratten. Und alle friedlich beieinander. Heute bin ich durch die Innenstadt und hab ein paar kleine Führungen mitgemacht. Fürstenzug, rund ums Residenzschloss und die Frauenkirche. Gleich geht es nochmal raus zum Nachtwächterspaziergang.
In der Frauenkirche habe ich übermorgen Abend noch eine Führung inkl. Orgelmusik, worauf ich mich schon sehr freue.
Hier ein paar Eindrücke von heute.

image

Oben links: Blick in den Innenhof des Residenzschlosses mit besonderer Fassadenrekonstruktion im Scafito-Stil (wenn ich mir das richtig gemerkt habe). Unten rechts: der Goldene Reiter, August der Starke. Links: die Frauenkirche ❤. Rechts: Ausschnitt aus dem Fürstenzug. 800 Jahre Regierungsgeschichte Sachsens in 102 Metern auf Meissner Porzellankacheln, hauptsächlich sogar noch die originalen.

image

Hier braucht nur das rechts untere Bild Erklärung. Das zeigt den Stallhof, in dem früher Ritterturniere stattfanden und 108 Pferde Platz fanden. Die Ritterüstungen wogen 80 kg, so dass die Herren mit so etwas wie einem Kran aufs Pferd gehievt werden mussten.

So, soll reichen für heute. Ab zum Nachtwächter. 🙂

Advertisements
Kommentare deaktiviert für 30 Tage – 30 Bilder, Tag 20

%d Bloggern gefällt das: